***

Gehäkelte Topflappen haben im Allgemeinen ja keinen guten Ruf. Zu Unrecht, wie ich meine!
Wie meine Schwiegerschwester schon mal meinte, sind Topflappen z.B. das ideale Wohnungseinweihungsgeschenk.
Jeder braucht sie (na gut, zumindest jeder der ab und zu kocht) und es schadet auch nicht ein paar in Reserve zu haben oder sie hübschen dekorativ aufgehängt die Küche auf.
Sie sind relativ schnell gehäkelt und wer viel handarbeitet hat meist einen Vorrat an Baumwollgarnen zuhause. Da kann man auch mal schnell einen als kleines Gastgebermitbringsel häkeln.

Wer ab und zu in meinem Blog vorbei schaut, kennt vielleicht die „Flotte Henne“ von vor 4 Jahren.
Die habe ich mir wieder hergenommen und überarbeitet. Und das ist eben dabei heraus gekommen. 🙂

***

Ich habe verwendet:

Baumwollgarn
LL 70m / 50g in weiß und braun
LL 125m / 50g in braun, rot, orange und schwarz
Bis auf die kleinen roten und orangen Details habe ich alles mit doppeltem Garn gehäkelt, je ein dickeres (weiß bzw. braun) und ein braunes dünneres Garn.
Häkelnadel Nr. 4,5
Ring für die Aufhängung (kann ersetzt werden durch einen Lm-Ring)

***

Vorab, für alle, die auch lieber nach einer Häkelschrift arbeiten:

Häkelschrift Huhn

***

 

Abkürzungen / Voraussetzungen:

Lm … Luftmasche
Km … Kettmasche
fM … feste Masche
hStb … halbes Stäbchen
Stb … Stäbchen
DStb … Doppelstäbchen
3fach-Stb … dreifach Stäbchen
VR … Vorreihe
M … Masche(n)

 

Die Anleitung:

Starte mit einem Zauberring (oder alternativ 5 Lm, Km i d 1. Lm)
1. Runde: 3 Lm, 11 Stb in den Ring, Km i d 3. Lm
2. Runde: 3 Lm, 2 Stb in 1 Stb d VR (= Stb verdoppeln) x10, Stb, Arbeit wenden
3. Runde: 3 Lm, Stb verdoppeln, [1 Stb, Stb verdoppeln] x10, wenden
4. Runde: 3 Lm, 1 Stb, Stb verdoppeln, [2 Stb, Stb verdoppeln] x 10, wenden
5. Runde: 3 Lm, 2 Stb, Stb verdoppeln, [3 Stb, Stb verdoppeln] x 10, wenden
6. Runde: 3 Lm, 3 Stb, Stb verdoppeln, [4 Stb, Stb verdoppeln] x10
2 Km entlang d Seite d zuletzt gehäkelten Stb, wenden,
9 Stb i d „Kopf“ d letzten Stb, Km i d drittletzte Stb der 6. Runde, wenden
9 Km i d Stb (locker gehäkelt), Kettmaschen entlang der „Spalte“ häkeln (ca. 2 pro Stb), bis zur 3. Lm d 6. Runde, Faden abschneiden und vernähen

Schlinge an dieser Stelle das braune Garn an.
4 Lm, 7 3fach-Stb, fM i d 5. M ab Nadel
(3 Lm, 5 DStb, fM i d 4. M ab Nadel) x2
(2 Lm, 5 Stb, fM i d 3. M ab Nadel) x2
2 Km, Faden abschneiden und vernähen
Verwende den Faden zu Beginn der Reihe um die „Schwanzfedern“ und den Kopf aneinander zu nähen.

Schnabel:
2 Lm, Km i d 1. Lm

Kehllappen:
3 Lm, hStb i d 2. Lm ab Nadel, hStb i d nächste M

Kamm:
6 Lm, fM i d 4. Lm ab Nadel, (2 Lm, fM i d nächste Lm) x2

nähe Schnabel, Kehllappen und Kamm an den Kopf, nähe ein Auge auf
Auf dem Foto unten erkennst du die Position.

Topflappen Huhn Kopf

***

Flügel:
starte mit einem Zauberring,
3 Lm, 5 Stb i d Ring, wenden,
3 Lm, Stb in dieselbe M, 1 Stb, [Stb verdoppeln, Stb] x2, wenden,
3 Lm, Stb i dieselbe M, (M überspringen, 2 Stb i d folgende M) x4, wenden,
Km zw. die beiden Stb d VR, 3 Lm, Stb, (2 Stb zw. eine Stb-Verdopplung d VR) x4, wenden,
3 Lm, DStb, 2 DStb zus. abgemascht x4, wenden
4 Lm, 4 3fach-Stb
Faden abschneiden; nähe den Flügel auf den Körper

Aufhängung:
Umhäkle einen Ring mit ca. 25 fM (alternativ einen Lm-Ring), und nähe diesen an die Rückseite.

Fertig!

Sollten sich in der Anleitung Fehler eingeschlichen haben, oder ich etwas unklar formuliert habe, schreibe mir doch bitte in die Kommentare. Danke schön!

***

Für die Pinner unter euch: 🙂

Topflappen Huhn gehäkelt

Posted by:dashaekelkabinett

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s